Pionierarbeit für enkeltaugliches Catering

procuratio kocht nachhaltig mit regionalen Zutaten

 

Eine lebenswerte Zukunft für die nächsten Generationen gestalten – das ist das Ziel der Enkelwirtschaft von procuratio. Durch konsequent nachhaltiges und regionales Cateringin Care-Einrichtungen leistet das Unternehmen seinen Beitrag zum Klimaschutz. Mit der ressourcenschonenden, klimafreundlichen und ökologischen Lebensmittelversorgung ist Enkelwirtschaft Vorreiter für nachhaltige Gemeinschaftsverpflegung. Der Gesundheitsaspekt sowie der Genuss stehen dabei ebenfalls im Mittelpunkt: Die kreativen Enkelwirtschaft-Speisen sind frisch, lecker und abwechslungsreich.

 

 

Bildquelle: procuratio
Bildquelle: procuratio

 

Die Ernährungsindustrie trägt einen großen Teil zu Umweltschäden bei. Die Lebensmittelproduktion mitsamt Transportwegen verursacht rund ein Drittel des globalen CO2-Ausstoßes und ist für Artensterben, Tierleid und Bodenzerstörung mitverantwortlich.  Hier setzt zukunftsorientiertes Catering an. In der Landwirtschaft liegt die Chance: Nur sie kann vom Klimakiller zum Klimaretter werden. Denn die Landwirtschaft kann nicht nur ihren eigenen CO2-Ausstoß senken, sondern darüber hinaus bereits emittiertes CO2 auf natürlichem Wege in großen Mengen aus der Atmosphäre wieder herausziehen und im Boden binden, z. B. durch Humusaufbau. Das kann kein Elektroauto und keine Photovoltaikanlage. Genau an diesen Gedanken knüpft die Idee von Enkelwirtschaft an. Genau an diesen Gedanken knüpft die Idee von Enkelwirtschaft an.

 

Die Ganztagesverpflegung eines Patienten verursacht in einem Krankenhaus ein CO2-Äquivalent von rund 4,8 kg. Enkelwirtschaft schafft es, diesen Fußabdruck um mehr als 100% zu reduzieren, also ins Klimapositive zu wenden. Enkelwirtschaft reformiert das klassische Catering – weg von fadem Essen, hin zu einer Versorgung mit regionalen, ressourcenschonenden Erzeugnissen, aus denen die Köche facettenreiche, gesundheitsfördernde Speisen zubereiten und dabei Verantwortung für die Region und die Umwelt tragen. Das schmeckt dann Patienten, Bewohnern, Gästen und vor allem den Mitarbeitern.

 

Ein Nachhaltigkeitskonzept, von dem alle profitieren

Enkelwirtschaft basiert auf der Gesamtverwertung von frischen, nachhaltigen Lebensmitteln im traditionellen Kochhandwerk. Die Gerichte stellen nicht nur Klima und Tierwohl, sondern auch das Wohlbefinden der Verbraucher in den Fokus. Die Einrichtungen können dadurch u.a. ihr Image mit hochwertiger Verpflegung nachhaltig anheben und einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz mittels CO2-Speicherung im Boden heben. In der Auswahl des Partners für Verpflegung liegt daher die Verantwortung der Einrichtungen.

 

Für unsere gemeinsame Zukunft gilt es jetzt an einem Strang zu ziehen und Verantwortung zu übernehmen. Enkelwirtschaft verfolgt einen Ansatz, der einfach umsetzbar ist und bei dem alle Beteiligten gewinnen – gesundheitlich, wirtschaftlich und vor allem mit einem positiven Impact auf die eigene Umweltbilanz.

 

_______________________________________

Ansprechpartner

procuratio GmbH

Freiheitstr. 11, 40699 Erkrath | 0211/240 86 100

info@procuratio.com | www.procuratio.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0