Klimaschutz auch im Krankenhaus: Nachhaltigkeit durch Kreislaufwirtschaft

Zusammenfassung der heutigen Session "Klimaschutz auch im Krankenhaus: Nachhaltigkeit durch Kreislaufwirtschaft" des #Hauptstadtkongress (verfasst von ZUKE Green, Initiative für nachhaltigen Einkauf & Wirtschaften im Gesundheitswesen):

+++ Wiederaufbereitung Medizinprodukte +++
Marcus Bracklo (Vorstand Vanguard Medical Remanufacturing) und Anna Schulte (Doktorandin Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT / Fraunhofer CCPE) zeigten, dass sich Ökologie & Ökonomie sinnvoll kombinieren lassen: Zum Beispiel durch die Wiederaufbereitung von Medizinprodukten lassen sich bis zu 50 % CO2 und gleichzeitig bis zu 30 % Kosten sparen.

+++ Textilversorgung +++
Für Stephan Richtzenhain (Geschäftsführer der Sitex Textile Dienstleistungen - Simeonsbetriebe GmbH) ist Nachhaltigkeit ein strategisches Unternehmensziel. "Wir müssen Neues denken. Gemeinsam mit Partnern, die uns zeigen, wie innovativ wir sein können. Prozessketten neu gestalten". Fakt: 50 % der Pestizide gehen in der Baumwollanbau. Mit seinem Kongress "Krankenhausmanagement NEU" am 03.09.2021 (https://lnkd.in/dsqrYh9) möchte er Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen fördern.

+++ Einkaufsgemeinschaft +++
Jens Leveringhaus (Vorstandsvorsitzender der PEG Einkaufs- und Betriebsgenossenschaft EG) zeigte, dass der Gesundheitssektor für ca. 5 % der Treibhausgase verantwortlich ist. 71 % entstehen in der Versorgungskette. Umweltsiegel müssten aber kritisch hinterfragt werden, denn manche seien zu kommerziell. Die noch offene Frage sei, ob die Kliniken einen höheren Preis für die "grüne Alternativen" bezahlen wollen. Es müsse eine Gesamtbetrachtung geben.

+++ Krankenhaus +++
Für Matthias Spielmann (CEO und Vorsitzender der Geschäftsleitung der GZO AG Spital Wetzikon) sind die wichtigsten Hebel Abfallwirtschaft, Lebensmittel, Pharmafilter B.V., Mehrweginstrumente. Höhere Einkaufspreise werden von seinem Klinikum akzeptiert, wenn diese zur Unternehmensstrategie passen. Zum Beispiel ein regionaler Lebensmitteleinkauf.

Danke an den Veranstalter des Hauptstadtkongresses WISO S.E. Consulting GmbH für die spannenden Insights. Mehr zum Thema Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen erfahren Sie unter: www.zuke-green.de und auf dem "1. ZUKE Green Health Kongress - nachhaltiger Einkaufen & Wirtschaften" am 23.11.2021: https://lnkd.in/dvv_pWn

Kommentar schreiben

Kommentare: 0