Bedarfsliste an Schutzausrüstung und Desinfektionsmitteln des BMG

Im Zuge der Corona Pandemie hat das BMG bis 11.03.2020 um Rückmeldung gebeten, inwiefern Lieferanten zu welchen Konditionen (Preise und Mengen) grundsätzlich liefern könnten. Lieferanten sollten auch in ihrer Rückmeldung die möglichen Lieferbedingungen wie Liefertermin, Lieferverfahren sowie Liefer- oder Ausführungsfristen nennen.  Gleichzeitig wurde der Bedarf abgefragt bei den Kliniken über die zuständigen Sozial- und Gesundheitsministerien der Länder und über die jeweiligen Krankenhausgesellschaften der Länder.  Für diese Abfragen auf Angebots- und Nachfrageseite, wurde folgende Liste zu Grunde gelegt.  Quelle: BMG, 10.03.2020

1. Schutzbrillen (Stückzahl: 1,2 Millionen)

 Gute Abdichtung mit der Gesichtshaut

 Flexibler PVC-Rahmen, der sich mit gleichmäßigem Druck leicht an alle Gesichtskonturen anpassen lässt

 Umschließt Augenpartie und benachbarte Areale

 Kompatibel mit verschreibungspflichtigen Brillen

 Kompatibel mit verschiedenen Modellen von FFP-Atemschutzmasken

 Klare Kunststofflinse mit kratzfester Antibeschlag-Behandlung

 Verstellbares Band zur sicheren Befestigung

 Indirekte Entlüftung zur Vermeidung von Beschlag

 Kann wiederverwendbar* (aus robustem Material, das gereinigt und desinfiziert werden kann) oder Einwegartikel sein

Normen/Standards:

- Verordnung (EU) 2016/425

- EN 166

- ANSI/ISEA Z87.1

oder gleichwertige Normen

 

2. Vollgesichtsmasken (Stückzahl: 60.000) 

 Hergestellt aus klarem Kunststoff

 Der Bereich der Stirn ist mit Material gefüllt, das die Haut berührt, um das Eindringen von Flüssigkeiten und/oder Tröpfchen zu verhindern.

 Verstellbares Band, das fest um den Kopf herum befestigt wird und sich eng an die Stirn anschmiegt

 Beschlagschutz (vorzugsweise)

 Vollständige Abdeckung der Seiten und der Länge des Gesichts

 Kann wiederverwendbar (aus robustem Material, das gereinigt und desinfiziert werden kann) oder Einwegartikel sein

Normen/Standards: - Verordnung (EU) 2016/425 - EN 166 - ANSI/ISEA Z87.1 oder gleichwertige Normen

 

3. FFP2 (Stückzahl: 10 Millionen) 

 Atmungsaktives Design, das nicht gegen den Mund zusammenfällt (z.B. Entenschnabel, becherförmig)

 Ausgestattet mit Ausatemventil

 Versehen mit einer Metallplatte an der Nasenspitze

 Kann wiederverwendbar* (aus robustem Material, das gereinigt und desinfiziert werden kann) oder Einwegartikel sein

Normen/Standards:

- Atemschutzgerät "N95" gemäß FDA Klasse II, unter 21 CFR 878.4040, und CDC NIOSH, oder "FFP2" gemäß EN 149

Verordnung 2016/425 Kategorie III

oder gleichwertige Normen

 

4. FFP3 (Stückzahl: 6 Millionen) 

- ausgestattet mit Ausatemventil

Normen/Standards:

- "FFP3" gemäß EN 149:2001+A1 oder gleichwertige Normen

 

5. OP-Masken (Stückzahl: 150 Millionen) 

 Hohe Flüssigkeitsresistenz

 Gute Atmungsaktivität

 Innen- und Außenflächen sind eindeutig gekennzeichnet

 Design, das nicht gegen den Mund zusammenfällt (z.B. Entenschnabel, becherförmig)

Normen/Standards:

- EN 14683 Typ IIR Leistung - ASTM F2100 Stufe 2 oder Stufe 3 oder gleichwertig - Flüssigkeitswiderstand bei einem Druck von mindestens 120 mmHg basierend auf ASTM F1862-07, ISO 22609 oder gleichwertig - Atmungsaktivität: MIL-M-36945C, EN 14683 Anhang C, oder gleichwertig - Filtrationseffizienz: ASTM F2101, EN 14683 Anhang B oder gleichwertige Normen

 

6. Schutzkittel (Stückzahl: 3,5 Millionen) 

 Einmaliger Gebrauch, Einweg

 Wadenlänge

Normen/Standards:

- Verordnung 2016/425

- Richtlinie 93/42/EWG

- Medizinisches Gerät der FDA-Klasse I oder II

- EN 13795 jede Leistungsstufe

- AAMI PB70 alle Stufen akzeptabel

oder gleichwertige Normen

 

7. Ganzkörperschutzanzug (Stückzahl: 300.000) 

 Einmaliger Gebrauch, Einweg

 Flüssigkeitsbeständig

 Mit Kapuze, Langarm, Daumen-/Fingerschlaufen oder elastischen Manschetten zur Verankerung der Ärmel an Ort und Stelle

Normen/Standards:

- Option 1:

- Flüssigkeitsdurchdringungsbeständigkeit: EN 13795 hohe Leistung, oder

- AAMI PB70 Level 3 Leistung oder höher,

- oder gleichwertige Normen - Option 2:

Durchblutungsresistent gegen Krankheitserreger: AAMI PB70 Stufe 4, oder

- EN 14126-B und Teilkörperschutz EN 13034 oder

EN 14605,

oder gleichwertige Normen

 

8. Einmalhandschuhe (Stückzahl: 350 Millionen) 

Nitril, puderfrei, unsteril. Lange Manschetten (mindestens 230 mm Gesamtlänge) Größen: S, M, L, XL Normen/Standards: - Richtlinie 93/42/EWG Kategorie III - Verordnung (EU) 2016/425 Kategorie III - EN 455 - EN 374 - ANSI/ISEA 105 - ASTM D6319 oder gleichwertige Normen

 

9. Probenentnahme Materialien (Stückzahl: 100.000)

Abstrichtupfer mit einer synthetischen Spitze (wie Polyester oder Dacron®) mit Aluminium- oder Kunststoffschaft. (Hinweis: Tupfer mit Calciumalginat- oder Baumwollspitzen mit Holzschaft sind nicht akzeptabel).

 

10. Desinfektionsmittel (Stückzahl: 1,5 Mio Liter für Handdesinfektionsmittel, 5 Mio Liter für Flächendesinfektion) 

Zur chemischen Desinfektion sind Mittel mit nachgewiesener Wirksamkeit, mit dem Wirkungsbereich „begrenzt viruzid“ (wirksam gegen behüllte Viren), „begrenzt viruzid PLUS“ oder „viruzid“ anzuwenden. Geeignete Mittel enthalten die Liste der vom RKI geprüften und anerkannten Desinfektionsmittel und -verfahren (RKI-Liste) und die Desinfektionsmittel-Liste des Verbundes für Angewandte Hygiene ( VAH-Liste). Bei behördlich angeordneten Desinfektionsmaßnahmen ist die RKI-Liste heranzuziehen.

 

 

Weitere drohende Lieferengpässe (Anmerkung des Verfassers): 

Aufgrund der Erfahrungen mit dem Verlauf des Corona Virus in China und Italien wird mit weiteren Engpässen bei Intensivmedizin Bedarf gerechnet. Zum Beispiel: Beatmungsgeräte inkl. Zubehör (Anmerkung: im Notfall kann auch statt einem Beatmungsgerät eine Narkosegerät verwendet werden) und Verbrauchsmaterial, Intensivbetten, Spritzenpumpen, Infusionspumpen, etc. ), aber vor allen Dingen mit einem Personalengpass. Nach neuesten Berechnungen wird der Höhepunkt der Infektionswelle im August 2020 erreicht sein. Solange werden vorgenannte materielle und personelle Ressourcen in Kliniken knapp sein.

 

Deshalb: bitte versorgen Sie sich derzeit nicht privat mit Schutzmasken, Desinfektionsmittel oder Handschuhen. Die Kliniken und Altenheime benötigen diese Produkte dringend. Es reicht aus: Händewaschen, Nies- bzw. Hustetikette einhalten, kein Händeschütteln, ausreichend Abstand halten, Menschensammlungen meiden. Wenn jetzt jeder Einzelne seinen Beitrag zum Wohle der Gemeinschaft leistet, werden wir eine exponentielle Epedemie-Kurve wie in Italien vermeiden können und unser Gesundheitswesen  wird genügend Kapazitäten haben. 


- Hier die Bedarfsliste des Berliner Senats als Online Formular

- Sie haben Schutzkleidung/Schutzausrüstung im Angebot? Bitte richten Sie Ihr Angebot an die Zentrale Beschaffungsstelle der Bundeswehr:

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Bedbur E. (Freitag, 24 April 2020 19:04)

    Ich hätte viele FFP2 Masken zertifiziert und bereits in Bonn geprüft mit sehr hoher Qualität anzubieten
    Tel. 0163 74 150 74

  • #2

    Goralski (Dienstag, 05 Mai 2020 13:20)

    als 25 jähriger Geschäftsmann stehe ich nun seit gut 20 Jahren intensiv im guten Kontakt zum Ausland und habe erstklassige zertifizierte MNS für den medizinischen Einsatz vorgesehen mit Zertifikaten und habe für seit Wochen viele bedürftige stellen wie Arztpraxen, Krankenhäuser etc. damit zu Selbstkostenpreisen aushelfen können.
    Die Absicht hierbei ist kein Profit zu schlagen sondern zu helfen.
    Außergewöhnliche Zeiten sollten außergewöhnliche taten bringen und jeder für sein teil sollte mit dem helfen was er gemeistert bekommt.
    Meine Tat ist somit die Beschaffung der notwendigen Mundschutzmasken für bedürftige Stellen.

    Auch habe ich zivilen Mundschutz am Lager.
    Sollte Interesse / Bedarf bestehen, so rufen Sie bitte an: 0172 / 28 17 351

    C.Goralski


    C.Goralski

  • #3

    Bolat Arbitrage Trading (Sonntag, 07 Juni 2020 10:27)

    Wir haben ab Lager in Köln:
    25 Millionen 3 lagige Mund Nasenschutz ab 0,15€ / Stück
    5 Millionen 3 lagige Mund Nasenschutz Typ 2 R 0,29€ / Stück
    1 Millionen 3 lagige Mund Nasenschutz sterile (Preis auf Anfrage)
    12 Millionen FFP2 Dekra / TÜV / IFA Zertifiziert (Preis auf Anfrage)
    20 Millionen KN95 CE-Zertifiziert ab 0,45€ / Stück
    600.000 Spuckschutz ab 0,85€ / Stück

    Gerne auch per WhatsApp: 0049 163 9056592