Fit für die Zukunft? Was der Klinikeinkäufer zukünftig können muss

Quelle: SAP Martin Arnold Senior Director Business Development MEE Procurement Solutions
Quelle: SAP Martin Arnold Senior Director Business Development MEE Procurement Solutions

Was sind die wichtigsten Skills für einen Einkäufer, um die zukünftigen Herausforderungen des Einkaufs zu meistern? Dieser Frage ist eine Studie des "Oxford Economics Institut" 2016 nachgegangen. Befragt wurden europäische Vorstände. 

 

Das Ergebnis

Am wichtigsten ist die Technikaffinität eines Einkäufers. Auf Platz zwei wünschen sich die CEOs "kritisches Denken" und das Hinterfragen von Bestehendem.  Die Studie verdeutlicht damit die Notwendigkeit der Einkäufer zur persönlichen Weiterbildung und Fokussierung auf Themen der digitalen Transformation. 

 

BME Studie 

Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt die Studie des BME. Der Einkauf wird in Zukunft vollkommen anders aussehen – es gibt keinen traditionellen Einkäufer mehr.  Der Einkäufer muss künftig viele Talente mitbringen. Er wird zum Schnittstellenmanager intern und extern. Er muss ein hohes technisches Verständnis aufweisen, da er sich mehr und mehr zum Mitentwickler der Dienstleistung wandelt. Die Entwicklung zum Datenanalysten von internen, aber auch externen Lieferantendaten gewinnt rasant an Bedeutung. 


Zum Beispiel kann ein Einkäufer die aktuell veröffentlichten Daten aus der Bilanzkonferenz eines A-Lieferanten zur Lieferantenbewertung nutzen. Ein weiteres Beispiel sind aktuelle Produktinformationen, die der Geschäftspartner über soziale Medien verbreitet. Möglicherweise erfahren Einkäufer Produktmängel oder Rückrufe zuerst über sie sozialen Medien und können sofort handeln. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0