Der neue "Warengruppenmanager für Digitale Produkte, künstliche Intelligenz, Roboter, Software und Apps"

Im Jahr 2045 wird die Singularität vorhergesagt. Das heißt, dass Computer genau so schlau sind wie Menschen. Deshalb ist es bereits heute notwendig, die Klinikorganisation in die richtige Richtung zu entwickeln. Wir schlagen neuen Warengruppenmanager in deutschen Krankenhäusern vor. Der Warengruppen-Einkäufer für "Digitale Produkte - künstliche Intelligenz, Roboter, Software, Apps, Cloud".

 

Dieser Spezial-Einkäufer verfügt über extrem hohe Technik-Expertise und ist in ständigem Austausch mit der IT-Leitung und der Leitung Medizintechnik des Klinikums. Eine wichtige Schnittstelle werden externe Partner sein. Also Lieferanten und Dienstleister. Diese werden dem Krankenhaus immer mehr "Mehrwert-Apps" zur Verfügung stellen.  Diese Mehrwerte zu bewerten und optimal in die Klinikprozess einzuführen wird eine herausragende Aufgabe sein. 

 

Diese in der Regel kostenlose Apps der Lieferanten und Dienstleister müssen nicht nur in die Klinik-Infrastruktur eingeführt werden, sondern auch aus datenschutzrechtlichen Gründen beleuchtet werden. Diese Aufgabe kann nicht nebenher erledigt werden. Deshalb braucht es einen zusätzlichen Einkäufer in deutschen Kliniken, der die Zukunft entscheidend mitgestaltet.

 

Idealerweise verfügt dieser neue Einkäufer über ein Studium der Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen oder  Wirtschaftsinformatik.  Vielleicht hat er sogar früher mal für Technikkonzerne wie Google, SAP oder Amazon. Branchenfremdes Know how tut den Kliniken gut. 

Studie Monitor Einkauf und IT, Wegweiser 2016
Studie Monitor Einkauf und IT, Wegweiser 2016

Die Notwendigkeit eines neuen technikaffinen Einkäufers zeigt auch die Studie Monitor Einkauf und IT im Krankenhaus der Berliner Wegweiser GmbH (Veranstalter des "Beschaffungskongress der Krankenhäuser"). 16,2 Prozent der Befragten finden, dass das technische Know-how des Einkäufers derzeit noch unterentwickelt sei, aber für die Zukunft sehr wichtig. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0