Think Tank Krankenhaus Einkauf 4.0 - die co-creative Gemeinschaft im Klinikeinkauf

Die Experten des Europäischen Think Tanks:

- Sven Kleber (strategischer Einkäufer / Warengruppenmanager) / Team Lead "eCategory Management"  

- Gerd Mälzer (Leiter Zentraler Einkauf, ATOS Kliniken) 

- Ralf Bannwarth (Leiter Wirtschaft und Versorgung, Alb Fils Kliniken) / Team Lead "Investitionsgüter & eRechnung" 

- Karsten Rohn (Bereichsleiter Einkauf und Warenversorgung, Maria Hilf Klinik Mönchengladbach)

- Stefan Krojer (Leiter strategischer Einkauf, Johanniter Competence Center) / Team Lead "Collaboration, Creation & Solutions"  

- Tim Bauer (komm. Leitung Einkauf und Logistik 4.0, Klinikum Region Hannover) / Team Lead "Scanner & Software"  

- Herbert Egle (Prozessmanager / Stellv. Abteilungsleiter, Uniklinikum Freiburg, GB3 -  Dienstleistungen Abteilung Materialwirtschaft)

- Patrick Müller (Leiter Einkauf & Logistik, Kantonsspital Winterthur) / Team Lead "Source to Contract" 

- Thomas Willms (Abteilungsleiter Einkauf und Zentralversorgung, Klinikum Aschaffenburg-Alzenau)

- Kerstin Groß (Strategisches Beschaffungsmanagement, Uniklinik Köln) / Team Lead "Webshop & Marktplätze Integration" 

- Karsten Juchert (Leiter Zentraler Einkauf, Städtisches Klinikum Brandenburg)

- Annika Hüttner (Abteilungsleiterin Materialwirtschaft, Kliniken Landkreis Heidenheim)

- Silvio Schröder (Abteilungsleiter Materialwirtschaft und Apotheke, Klinikum Frankfurt Oder) / Team Lead "Kanban, Konsilager" 

- Nils Koch (Leiter Zentraleinkauf, SRH Kliniken GmbH) / Team Lead "Prozess Management" 

Was ist der Think Tank? 

Zukunft Krankenhaus-Einkauf und speziell der Think Tank ist eine neue "co-kreative Gemeinschaft“. Dazu muss jemand, der ein Anliegen hat, Gleichgesinnte suchen. Er macht anderen eine Problematik verständlich und bittet sie, sich über mögliche Lösungen Gedanken zu machen.


Wenn Menschen mit Expertenwissen in verschiedenen Bereichen ihre Ideen einbringen, entsteht etwas, das niemals entstehen kann, wenn ein Einzelner allein seine Kreativität entfaltet. Außerhalb von Deadlines im eigenen Unternehmen soll in druckfreier und spielerischer Weise Bedingungen für "Breakthrough Innovations" geschaffen werden. 


Dem Fachgremium gehören Digitalisierungsexperten aus dem Krankenhauseinkauf an. Der Expertenkreis wird die vorliegenden Ergebnisse und Schlussfolgerungen der Studie "Zukunft Krankenhaus Einkauf 2025" überprüfen und weiterentwickeln. Ziel ist es, die "Digitale Roadmap 2025" für den Krankenhauseinkauf zu entwickeln. Darüber hinaus sollen innovative Lösungen, Ideen und Projekte im Rahmen von Machbarkeitsstudien getestet werden. Der englische Begriff Proof of Concept (PoC) bezeichnet die Evaluation eines kleinen Ausschnittes eines Großprojekts und die Anfertigung einer Machbarkeitsstudie. Fertige Lösungen, werden einem übergreifenden oder hausindividuellen Proof of Value (PoV) unterzogen. So erhält des Klinikum Transparenz über den Wert der Lösung und kann die Kosten gegenüber stellen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Co-Creation und Social Collaboration. Neue Ansätze werden im Think Tank eingeführt und getestet. 


Der Think Tank spielt bei der digitalen Professionalisierung des Krankenhauseinkaufs eine wichtige Rolle. Er wird sich vor allem mit den Auswirkungen durch Industrie 4.0 auf den Einkauf beschäftigen. Erste umgesetzte Ideen sind der "Hospital Supplier Award" oder die "Startup Corner". Weitere innovative Projekte sind in der Pipeline. Relevante Themenfelder erstrecken sich von der Digitalisierung der eigenen Einkaufs- und Logistikprozesse bis zur Digitalisierung und Verschlankung von Dienstleistungsservices externer Partner. Im Fokus sind alle Unterstützungsprozesse im Klinikum. Ziel ist die Erhöhung des Wertbeitrages von Klinikeinkäufern über die reine Kostenbetrachtung hinaus. 

 

 

Welche Ziele verfolgt der Think Tank? 

Der Think Tank soll Transparenz in das Thema der Digitalisierung des Krankenhauseseinkaufs bringen und bestehende Grenzen sprengen. Chefeinkäufer diskutieren Träger- und Einkaufsgemeinschaft übergreifend über die bestmöglichen digitalen Prozesse und Lösungen.  Praxiserfahrungen werden ausgetauscht und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Wo gibt es schon integrierte  Systeme ohne Medienbrüche? Was ist alles schon umgesetzt und was kommt noch und wann? Wie ist die Kosten-/ Nutzen Rechnung? Welche Partnermöglichkeiten gibt es? Der Think Tank hat die Aufgabe, dem Einkauf entsprechende Impulse zu geben, so dass dieser seiner wichtigen strategischen Rolle in Zukunft gerecht werden kann.

Treffen des Expertenkreises:

Online-Meetings und Kommunikation finden in regelmäßigen Abständen statt. Physische Treffen finden entlang der Branchenveranstaltungen statt. 

- Design Thinking Meetup am Vorabend des 11. Beschaffungskongress der Krankenhäuser in Krankenhäuser in Berlin (Dezember 2019)

- 05./06. Juni 2019, med.logistica, Leipzig. 

- 11./12. März 2019, femak Bundesfachtagung in Rothenburg. 

- 05. Dezember 2018 Beschaffungskongress der Krankenhäuser in Berlin (konstituierende Sitzung) 

      

Wir suchen Mitstreiter und Kooperationspartner

Sind Sie innovativer Klinikeinkäufer oder Kliniklieferant und wollen bei Think Tank die Zukunft mitgestalten? Dann bewerben Sie sich hier. Einfach Name, Mail und Begründung der Bewerbung eingeben und Sie erhalten in Kürze eine Antwort von uns. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

English version

 

 International Think Tank "Hospital Purchasing 4.0"

 

The expert panel includes digitization experts from hospital purchasing. The group of experts will review and further develop the present results and conclusions of the study "Future Hospital Purchasing 2025".

 

The think tank plays an important role in the digital professionalization of hospital purchasing. He will focus on the impact of Industry 4.0 on purchasing.

 

The think tank should bring transparency into the topic of the digitization of the hospital purchase and exceed existing borders. Chief buyers discuss carrier and purchasing community across the best possible digital processes and solutions.

 

Practical experience is exchanged and made available to the public. Where are already integrated systems without media breaks? What has already been implemented and what is still and when? What is the cost / benefit calculation? What partner opportunities are there?

 

The task of the think tank is to give purchasing a corresponding impetus so that it can fulfill its important strategic role in the future.

 

Next meeting of the expert group:

 

5 December as part of the procurement conference of the hospitals in Berlin. 

Keywords: Brainstorming, Design Thinking, POC, Co-Creation. 

 

Wir orientieren uns bei unserem Denken und Handeln an den "Globalen Nachhaltigkeitszielen" (SDG)
Wir orientieren uns bei unserem Denken und Handeln an den "Globalen Nachhaltigkeitszielen" (SDG)