hospital supplier award

jetzt bewerben

Sie wollen als Produkt- oder Lösungsanbieter im Gesundheitswesen den Lieferanten-Preis von Krankenhaus-Einkäufern gewinnen? Dann füllen Sie einfach das Teilnahmeformular aus. Die ersten drei Plätze werden prämiert und erhalten die Option zur Präsentation auf dem ersten virtuellen Einkäuferkongress.

Einfach Ihre Teilnahme-Daten hier eintragen und schon nehmen Sie kostenlos und vertraulich am Supplier Award teil. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

das können sie gewinnen

Welche Preise gibt es zu gewinnen? 

1. Preis: Vortragsslot beim "1. virtuellen Krankenhaus-Einkäuferkongress 2018" und Social Selling Training von build'n'break

2. Preis: Vortragsslot beim "1. virtuellen Krankenhaus-Einkäuferkongress 2018"

3. Preis: Zukunftsworkshop mit innovativen Krankenhauseinkäufern  

FAQ's zum supplier award

Warum gibt es den Supplier Award von Krankenhaus-Einkäufern? 

Krankenhaus-Einkäufer wandeln sich vom Preisverhandler zum Wertschöpfungspartner. Für diesen Veränderungsprozess benötigen Einkäufer starke strategische Partner. Doch welche Lieferanten bieten praktikable Lösungen über das Produkt hinaus an, die Probleme der Klinken mit lösen können? Und welchen konkreten Mehrwert bieten diese Lösungen? Wir suchen innovative Wertschöpfungskonzepte von Krankenhauslieferanten.  Der Award soll den Einkäufern mehr Transparenz geben und den Dialog mit der Industrie aktiv fördern.  

 

Wer vergibt den Supplier Award?

Das Portal "Zukunft Krankenhaus-Einkauf" ist Initiator und "Hub" für die Vergabe des Supplier Award 2018.  Mission des Portals ist das Teilen von Informationen und Wissen zur Stärkung des Krankenhauseinkaufs. Betreiber des Portals ist Stefan Krojer, Geschäftsbereichsleiter strategischer Einkauf, Johanniter Competence Center GmbH, Berlin. 

 

Welche Lieferanten sollen prämiert werden? 

Sind Sie Hersteller, Lieferant oder Fachhändler für Krankenhäuser in Deutschland, Österreich und Schweiz? Haben Sie bereits Ihre Performance als Strategischer Partner, Systemlieferant oder Anbieter von "Addes Value Services" unter Beweis gestellt. Oder Sie entwickeln gerade innovative, digitale Produkte und sind mindestens im Status "Proof of Concept". Kriterien für die Auswahl der besten Unternehmenskonzepte sind Innovationsgrad und Impact auf Wirtschaftlichkeit und Patientennutzen.  Der Wertschöpfungsbeitrag zur Unterstützung der Klinik- und Beschaffungsziele ist dabei entscheidend. 

 

Wie kann ich als Lieferant teilnehmen? 

Beschreiben Sie im unten stehenden Teilnahmeformular ihr Produkt oder ihre Dienstleistung.  Was macht ihr Produkt einzigartig? Welchen Mehrwert hat der Patient, das Krankenhaus, der Einkauf oder die Mitarbeiter davon? Einsendeschluss ist der 31.08.2018.  Die Verleihung findet Ende 2018 statt. 

 

Wer unterstützt den Award? 

Der Experten-Beirat unterstützt den Award bei der Etablierung und bei der Umsetzung. Bei Bedarf können Lieferantenlösungen in den Beiratseinrichtungen begutachtet werden. Die Beiräte bilden die Jury. 

 

 

Die Beiratsmitglieder & Jury

 

Ralf Bannwart (Leiter Wirtschaft und Versorgung, Alb-Fils-Kliniken Göppingen)

Florian Bechtel (Gesundheits- und Krankenpfleger Intensivstation, Herzzentrum Uniklinikum Freiburg und Student Pflegemanagement)

Dr. med. Thomas Felix Beyer (MBA, Facharzt für Radiologie, Neuroradiologie, Ärztliches Qualitätsmanagement, Berlin/Brandenburg)

Thomas Binz (Leiter Einkauf, Kantonsspital Aarau, Schweiz)

Pavlos-Agis Briolas (Leiter Kostenmanager entwickelt, Jüdisches Krankenhaus Berlin)

Jürgen Glombig (Abteilungsleiter Wirtschaft & Versorgung, Klinikum Rechts der Isar TU München) 

Martin Gut (Leiter Beschaffung und Logistik,  Spital STS AG Thun, Schweiz)

Michael Hoffmann (Geschäftsführer DRK Kliniken Berlin) 

Prof. Björn Dirk Krapohl (Plastischer Chirurg Carl-Thieme Klinikum, Cottbus / Park Klinik Birkenwerder / Charité, Berlin) 

Barbara Lehmann (Leiterin Wirtschaft und Versorgung, Klinikum Oberberg, Gummersbach) 

Peter Linnemannstöns (Leiter Zentraleinkauf, Kplus Gruppe GmbH, Solingen) 

Martin Merkel (Leiter Einkauf und Logistik,  edia.con Chemnitz/Leipzig)

Kristin Opfermann (Leiterin Einkauf, Logistik und Versorgung, Evangelisches Krankenhaus Göttingen-Weende) 

Markus Schepp (Leiter Einkauf und Logistik, BG-Kliniken, Berlin) 

Jan Schumann (Abiturient und Gründer, Mönchengladbach) 

Gerald Tomenendal (Kaufmännischer Direktor, Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart)

Medienpartner

kma - Wissen für Entscheider
kma - Wissen für Entscheider


Haben Sie noch Fragen zum Award? 

Schreiben Sie uns an kontakt@zukunft-krankenhaus-einkauf.de oder rufen Sie uns an unter Tel. 0177-8298372. 

  

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.